Gerolsteiner WeinPlaces Newsletter Keyvisual

Falstaff Wein Trophy 2016: Von Weinflüsterern, konfliktgeladener Geschwisterliebe und dem berühmten Bauchgefühl

Der letzte Wein ist getrunken, die Freudentränen der Gewinner sind getrocknet, die Trophäen verstaut. Die Falstaff Wein Trophy 2016 ist Geschichte. Was bleibt, ist die Erinnerung an einen feucht-fröhlichen Abend mit hochkarätigen Gästen, emotionalen Laudationen und freudestrahlenden Siegern. Doch bevor es hieß: "Der Gewinner ist...", haben wir die Nominierten zum Interview gebeten. Neugierig geworden? Dann los!

Winzerin des Jahres

© Falstaff/Alois Müller

Theresa Breuer hat es geschafft die großen Fußstapfen ihres Vaters auszufüllen. Sie spricht über die Liebe zur Natur und ihren Anspruch, mit ihrem Wein die Menschen glücklich machen zu wollen.

Zum Interview

Newcomerin des Jahres

© Falstaff/Alois Müller

Victoria Lergenmüller hat den Weinanbau von der Pike auf gelernt. Ihr König unter den Weinen ist der Riesling und der Erfolg gibt ihr recht. Über ihren Anspruch und Motivation berichtet sie im Interview.

Zum Interview

Sommelière des Jahres

© Falstaff/Alois Müller

Nina Mann überzeugte die Jury mit einer ausgeprägten Fachkompetenz. Zu Recht darf sich die 28-Jährige nun als Sommelière des Jahres bezeichnen. Wie sie das geschafft hat, erzählt Sie Ihnen hier.

Zum Interview

Ausgezeichnet für sein Lebenswerk

© Falstaff/Alois Müller

Peter Jakob Kühn war absolut ahnungslos und die Freude über den Preis entsprechend groß. Es gab Zeiten, da wurde er für seine Weinbauideologie angefeindet. Er blieb sich aber immer treu und ist heute ein Vorbild.

Zum Interview

Weinbotschafter des Jahres

© Falstaff/Alois Müller

Die erstmals vergebene Auszeichnung "Weinbotschafter des Jahres" ging an Ernst Loosen. Der Preisträger war sichtlich erfreut und sagt dem deutschen Riesling eine glorreiche Zukunft voraus.

Zum Interview

Nominierte "Winzer des Jahres"

Alexander Stodden

© Falstaff/Alois Müller

Alexander Stodden ist leidenschaftlicher Winzer. Seit 2013 hält er den Familienbetrieb kontinuierlich auf Erfolgskurs. Ein Leben ohne den Weinbau? Diese Frage hat er sich nie gestellt.

Zum Interview

Benedikt Baltes

© Falstaff/Alois Müller

Benedikt Baltes hat sich mit seinem Weingut Klingenberg einen Kindheitstraum erfüllt. Seit 2010 keltert er hervorragende Spätburgunder. Im Interview spricht er über das Geheimnis seines Weins.

Zum Interview

Nominierte "Newcomer des Jahres"

Leon Gold

© Falstaff/Alois Müller

Leon Gold hat seinen Traum vom eigenen Weingut im Remstal wahr gemacht. Bei der Weinproduktion vertraut er seinem Bauchgefühl. "Nicht gegen, sondern mit der Natur" lautet seine Maxime.

Zum Interview

Geschwister Bossert

© Falstaff/Alois Müller

Wie funktioniert eigentlich geschwisterliche Arbeitsteilung auf einem Weingut? Johanna und Philipp Bossert stehen Rede und Antwort und verraten außerdem, warum familiäre Unterstützung für den Erfolg wichtig ist.

Zum Interview

Nominierte "Sommeliere des Jahres"

Sindy Kretschmar

Mit ihrer unprätentiösen Art und sattelfestem Service hat sich Sindy Kretzschmar einen Namen gemacht. Lauschen Sie der Beschreibung ihres Lieblingsweins, Ihnen wird das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Zum Interview

Robert Zeller

Der Vollblut Weinkenner ist seit fast 20 Jahren im Geschäft. Robert Zeller herrscht über 700 der besten Tropfen und erzählt, wie viel Arbeit damit verbunden ist und wie er seine Gäste wirklich glücklich macht.

Zum Interview