Lauwarm mariniertes Entrecôte mit kleinen Nudeln

Das Fleisch sehr vielseitig ist haben wir Ihnen bereits oft bewiesen. Doch von diesem herrlich würzig- aromatischen Gericht werden Sie aufs Neue überrascht sein. Ein Hoch auf das Entrecôte!

Kategorie Hauptspeise
Personenzahl 4
Arbeitszeit 30 Min
Ruhezeit keine
Schwierigkeitsgrad mittelschwer
Merkmal Mediterrane Küche

Zutaten

500 g Entrecôte
etwas Salz, Pfeffer, Zucker
1 Stück Möhre
1 Stange (ca. 150 g) Lauch
200 g kleine Nudeln
100 g rote Zwiebeln
5 Stück getrocknete Tomaten
5 Stängel Petersilie
10 Stängel Schnittlauch
4 EL Weißweinessig
4 EL Olivenöl
50 g kleine Oliven
40 g Parmesan

Zubereitung

  1. Das Fleisch von beiden Seiten gut salzen, leicht zuckern und pfeffern. Die Möhren schälen und in schräge dicke Scheiben schneiden, den Lauch waschen und in grobe Ringe schneiden. Das Gemüse in den Schnellkochtopf geben und mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Gut vermengen, und etwa 2 Min. ziehen lassen.
  2. Dann Nudeln und 150 ml Wasser dazu geben, gut durchrühren und aufkochen lassen. Das Fleisch auf das Gemüse legen. Den Topf verschließen und auf höchste Stufe erhitzen. Wenn der Druck aufgebaut ist, die Hitze reduzieren und ca. 7 1/2 Min. kochen lassen (wenn das Stück sehr dick ist, 1 Min. länger).
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und halbieren. Zwiebelhälften und getrocknete Tomaten längs in Streifen schneiden. Die Petersilie und den Schnittlauch abbrausen und klein schneiden.
  4. In einer Schüssel den Essig mit 2 EL Wasser, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zucker mit einem Schneebesen verrühren. Die Zwiebel, Tomaten, Kräuter und Oliven dazugeben.
  5. Den Schnellkochtopf vom Herd nehmen, abdampfen lassen und öffnen. Das Fleisch herausnehmen und 1 1/2 Min. zugedeckt ruhen lassen. Den Parmesan reiben. Das Fleisch in Scheiben
schneiden und mit den Nudeln anrichten. Die Marinade darüber verteilen. Mit Parmesan bestreuen.

Tipp:

Verwenden Sie die Olivensorte, die Ihnen am besten schmeckt, mit oder ohne Kern. Kleinere Oliven verteilen sich besser in der Marinade. Wenn Sie nur große Oliven haben, schneiden Sie das Fruchtfleisch in Streifen vom Kern bevor sie es untermischen.

Aus: Stefan Marquard, »Blitzküche«, Gräfe und Unzer Verlag
Link: http://www.gu.de/ebooks-und-apps/kochbuecher/schnelle-kueche/400514-blitzkueche---special-edition/

Dieses Gericht harmoniert mit diesem Wein

2013er Lenz Riesling halbtrocken

2013er Lenz Riesling halbtrocken

Der Lenz glänzt im Glas in einem strohgelb Gelb mit feinen grünen, jugendlichen Reflexen. Dieser halbtrockene Riesling ist ein fein mineralischer, vielschichtiger…

Harmoniert mit Gerolsteiner Medium

Gerolsteiner Medium

Gerolsteiner Medium

Ausgewogen und harmonisch lässt es noch die feinsten Aromen erklingen. Zu erlesenen Köstlichkeiten und außergewöhnlichen Weinen ist das Medium deshalb ein Muss.