Tunaburger

Diese raffinierte Kreation der Starköchin Sohyi Kim vereint beste Zutaten zu einem absoluten Gaumenschmaus.

Kategorie Vorspeise
Personenzahl 4
Arbeitszeit 1 Stunde
Ruhezeit keine
Schwierigkeitsgrad anspruchsvoll
Merkmal Asiatische Küche

Zutaten

200 gr Thunfischfilet (5 x 5 Block, in Sashimi- Qualität)
2 Stück Jungzwiebeln
100 gr Sushi- Reis (heiß)
5 EL Sushi- Essig
200 gr Frische Garnelen
2 TL Dunkles Sesamöl
etwas Salz
1 Stück Eigelb
1 EL Senfkörner
1/8 L Teriyakisauce
5 EL Sonnenblumenöl
1 Stück Rote Zwiebel, gehackt
50 gr Babymangold- Blätter
ca. 2 cm Gelber Rettich

Zubereitung

  1. Einen der beiden Jungzwiebel der Länge nach in feine, dünne Streifen schneiden, in kaltem Wasser zweimal auswaschen, damit er nicht scharf wird, und abtropfen lassen.
  2. Aus dem Thunfisch 4 Stücke à 50 g schneiden und die Ecken abrunden, beiseitestellen.
  3. Sushi-Reis noch im heißen Zustand mit Sushi-Essig vermischen, daraus 4 runde Laibchen formen und warm stellen. 
  4. Die Garnelen klein hacken, den anderen Jungzwiebel in schmale Ringe schneiden und beides mit dunklem Sesamöl, Salz und mit dem Eigelb vermischen.
  5. Auch daraus 4 Laibchen formen, beiseitestellen. 
  6. Die Senfkörner im kalten Wasser 30 Minuten einweichen, abseihen, anschließend mit Teriyakisauce aufkochen und beiseitestellen. 
  7. Babymangold waschen und abtropfen lassen. 
  8. Eine Pfanne erhitzen, Sonnenblumenöl hineingeben, die Reislaibchen darin beidseitig goldbraun braten. 
  9. Die Garnelenlaibchen ebenfalls beidseitig braten. 
  10. Eine weitere Pfanne mit Sesamöl erhitzen und darin die 4 Thunfischstücke beidseitig je 2 Sekunden anbraten, aus der Pfanne nehmen. 
  11. Jedes Stück einmal quer durchschneiden, um insgesamt 8 kleine Thunfisch-Stücke zu erhalten. 
  12. Auf Tellern erst Mangoldblätter, dann ein Stück Thunfisch auflegen, darauf 1 Esslöffel Teriyaki-Senf-Sauce platzieren, darauf ein Garnelenlaibchen, 1 Scheibe gelben Rettich, darüber ein Reislaibchen, klein gehackte rote Zwiebel und wieder 1 Scheibe gelben Rettich. 
  13. Abschließend mit Thunfisch bedecken und mit Jungzwiebel garnieren. 

Aus: Sohyi Kim, »Kim kocht neu«, Christian Brandstätter Verlag
Link: https://www.brandstaetterverlag.com/buch/kim-kocht-neu
Copyright Tunaburger Fotos: © Kramp+Gölling/Brandstätter Verlag

Dieses Gericht harmoniert mit diesem Wein

2014 Sommerpalais Riesling feinherb

2014 Sommerpalais Riesling feinherb

Der 2014er Riesling Sommerpalais ist eine Wucht! Hellgelb mit leichten grünen Reflexen brilliert dieser im Glas. Der Duft ist von Zitrus und Exotik geprägt. Rosa…

Empfehlung für dieses Rezept

11.02.2016

Asiatischer Tunaburger

Fisch, Meeresfrüchte und Burger? Aber klar doch! Diese raffinierte Kreation stammt von Starköchin Sohyi Kim und vereint beste Zutaten zu einem absoluten…

Harmoniert mit Gerolsteiner Medium

Gerolsteiner Medium

Gerolsteiner Medium

Ausgewogen und harmonisch lässt es noch die feinsten Aromen erklingen. Zu erlesenen Köstlichkeiten und außergewöhnlichen Weinen ist das Medium deshalb ein Muss.