Die richtige Zuordnung von Speisen, Wein und Wasser

Selbst das beste Glas Wein ist ohne ein gutes Glas Wasser nur der halbe Spaß. Aber wenn's harmonieren soll gilt auch hier: Auf die Zusammensetzung kommt es an.

Soll ein Mineralwasser mit dem Wein harmonieren, so muss es dessen Inhaltsstoffe geschmacklich intensivieren und damit die Freude am Wein noch steigern. Wählt man das falsche Wasser, dann überdeckt es die Aromen, verfälscht den Geschmack und die Gaumenfreude ist dahin.

Suchen Sie sich einfach die Art von Tafelfreuden oder Wein aus, nach denen Ihnen der Sinn steht. Dann erfahren Sie auf einen Klick welches Gerolsteiner dazu passt und bekommen tolle Rezeptvorschläge sowie eine konkrete Weinempfehlung. Zudem haben wir viele Informationen über die Harmonie von Speisen, Wein und Wasser für Sie zusammengestellt.

Süß & Opulent
Würzig & Fettreich - Kräftige Küche (Wiener Schnitzel, Pasteten, Käse)
Geschmort - Gegrillt - Gebraten (Steaks, Dorade, Pasta)
Gehaltvoll & Würzig - Mediterranes (Risotto, Geschmortes, Pasta, Filet)
Leicht & Würzig (Geräucherter Fisch, Kalb, Terrinen, Eintöpfe)
Leichte Küche (Salat, Gedünstetes, Geflügel, Pasta)
trockene Weißweine / Rosé
halbtrockene / feinherbe Weißweine
im Barrique gereifte Weißweine
trockene und fruchtige Rotweine
gerbstoffbetonte Rotweine
edelsüße Weißweine