Hessische Staatsweingüter Kloster Eberbach

Land Hessen
Kloster Eberbach
65346 Eltville am Rhein
+49 (0)6723/6046-0
Öffnungszeiten:
1. Vinothek im Kloster Eberbach: ganzjährig, täglich 10.00-18.00;
2. Vinothek Domäne Bergstraße im ehemaligen Rebmuttergarten inmitten des Heppenheimer Centgerichts: ganzjährig geöffnet Montag bis Freitag: 10.00–19.00; Samstag und Sonntag: April bis Oktober: 10.00–19.00; November bis März: 10.00–16.00

Beschreibung

Das Weingut des 1136 vom hl. Bernhard von Clairvaux (Burgund) gegründeten Klosters Eberbach hat mit unermüdlichem Qualitätsstreben Weingeschichte geschrieben, was es bereits vor vielen Jahrhunderten zum größten deutschen Weingut werden ließ. Seit 1806 führt Kloster Eberbach eigene Versteigerungen durch und hat vor 100 Jahren als führendes deutsches Weingut den VDP mitbegründet. Das Weingut verfügt über einen beispiellos wertvollen Weinbergsbesitz an der Hessischen Bergstraße und im Rheingau. In den drei Weinkellern des Weingutes in Bensheim, Assmannshausen und am Steinberg vor den Toren Eberbachs entstehen Weine mit historischem Qualitätsanspruch. Winzermeister Stefan Seyffardt, Önologe Ralf Bengel und Geschäftsführer Dieter Greiner sind sich ihrer besonderen Verantwortung bewusst. Gemeinsam mit dem Domänenleiter an der Hessischen Bergstraße, Volker Hörr, führen sie dieses Erbe in die Zukunft.

So finden Sie uns

Karte