Falstaff Wein Trophy 2017

Auf Schloss Hugenpoet wurden in einer feierlichen Preisverleihung die Auszeichnungen der Falstaff Wein Trophy 2017 verliehen. Das Who is Who der deutschen Weinszene hatte sich versammelt, um die Weinakteure zu ehren, die uns im vergangenen Jahr mit Leidenschaft und Hingabe wahren Genuss bescherten. In den Kategorien "Winzer des Jahres", "Newcomer des Jahres", "Sommelier des Jahres", "Publikumspreis" sowie "Lebenswerk" wurden die begehrten Preise verliehen. Wer gewonnen hat? Wir verraten es Ihnen ...


Die Gewinner der Falstaff Wein Trophy 2017 stehen fest!

Winzer des Jahres 2017: Konrad Salwey l Weingut Salwey, Baden

© Helmuth Scham

Konrad Salwey hat den schweren und alkoholreichen Weinen seiner Heimat den Kampf angesagt. Mit seinen charakterstarken roten und weißen Burgundern zeigt Salwey, dass auch im sonnenverwöhnten Kaiserstuhl elegante Weine mit moderatem Alkohol und dennoch beeindruckender Struktur möglich sind.

Sommelier des Jahres 2017: Oliver Donnecker | Heimat, Frankfurt

Oliver Donnecker zählt zu den besten, aber auch zu den ruhigsten "Wein-Nasen" in Deutschland. Im Restaurant "Heimat", welches ursprünglich mal eine große, alte Tankstelle mitten in Frankfurt beherbergte, werden in der kleinen Küche pointierte Gerichte zubereitet, zu denen Donnecker die passenden Weine reicht – hierbei trifft er zuverlässig den Geschmack seiner Gäste.

Newcomer des Jahres 2017: Matthias & Hansjörg Aldinger | Württemberg

© Marco Grundt

Die Brüder Matthias und Hansjörg Aldinger folgen der Erfolgsspur ihres Vaters, verlassen dabei aber durchaus die albewährten Pfade. Mit ihrer Arbeit geben sie der gesamten Region wichtige Impulse. In der nun 16. Generation bewirtschaften die beiden das Weingut und setzen mit ihrer Arbeit neue Akzente.

Gewinner Publikumspreis 2017: Weingut Ellwanger, Württemberg

© Falstaff

Weinbau wird in der Familie Ellwanger schon seit 1514 betrieben. Unter Jürgen Ellwanger wuchs das Weingut stetig und wurde Mitglied des Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter (VDP). Die aktuelle Kollektion überzeugt durch ihre qualitative Konstanz und ihre Spitzen.

Lebenswerk: Karl-Heinz Rebitzer | Fürstlich Castell'sches Domänenamt

© Andreas Stöckinger

Seit 1967 beim Fürstlich Castell’schen Domänenamt – Die letzten 20 Jahre hatte der für sein Lebenswerk Geehrte die Betriebsleitung des Fürstlichen Weinguts inne. Rebitzer hat in den 50 Jahren seiner Berufstätigkeit geschafft, was zuweilen drei oder vier Generationen nur mühsam zuwege bringen: Er hat dem Weingut eine Brücke aus der Historie in die Zukunft geschlagen.

Übersicht: Alle Nominierten

Wer war im Rennen um die begehrten Trophäen der Falstaff Wein Trophy? Gegen wen konnten sich die Sieger durchsetzen? Lesen Sie hier alles über die nominerten Winzer, Sommeliers & Co. 

Die Nominierten


Impressionen der Falstaff Wein Trophy 2017

@ Falstaff / Alois Müller

© Falstaff / Alois Müller

© Falstaff / Alois Müller

© Falstaff / Alois Müller

© Falstaff / Alois Müller

© Falstaff / Alois Müller

© Falstaff / Alois Müller

© Falstaff / Alois Müller

© Falstaff / Alois Müller