Die perfekte Kombination des Sommers: Wein + Eis = löffelweise Genuss!

Es ist Sommer, es ist warm, der Rotwein ist zu schwer, die Schorle zu langweilig und der Weißwein noch nicht kalt genug? Oh, welch Last des Weintrinkenden in den warmen Monaten!

Wir wissen welcher Wein zu Gegrilltem passt, was am besten zu Salat und Picknick zu kombinieren ist und wann man in der prallen Sonne rechtzeitig Stopp sagen sollte. Und auch die passende Weinbegleitung zum Dessert ist eigentlich klar – doch, moment mal! Warum nicht einfach Wein und Eis verbinden? Löffeln statt schlürfen!

Die Auswahl ist auch hier riesig und hält für jede Vorliebe etwas bereit: Riesling, Port, Merlot? Klar, zum Beispiel mit Schokolade, Erdbeeren oder Zitrone. Mit einem durchschnittlichen Alkoholgehalt von 5% bringt dann das Löffeln auch mehr als nur Erfrischung und Abkühlung. Ein wahrer Sommergenuss, bei dem mehr denn je gilt: Eis geht immer!

Wer das Wein-Eis nicht auf der Karte beim Italiener um die Ecke findet oder verzweifelt den Kopf in die Supermarkt-Kühltruhen steckt, hier kommt die Lösung: selbst machen! Ganz einfach und vielseitig abwandelbar, ganz nach den eigenen Vorlieben. Hier lohnt Neugierde und Experimentierfreude.

Simpel und leicht zu variieren lässt sich diese Empfehlung:

Gebraucht werden 300 ml Rotwein, 6 EL feiner Zucker, 400 ml Sahne und alles was als Deko taugt. Der Wein wird zusammen mit dem Zucker so lange in einer Rührschüssel verrührt bis dieser sich aufgelöst hat. Zusammen mit der Sahne sollte dann – weiterrührend – eine cremige Masse entstehen. Diese Mischung wird für mindestens vier Stunden ins Gefrierfach gegeben und ist danach bereit zum Verzehr.

Weitere Rezepte finden sich schnell mit den entsprechenden Suchmaschinen-Eingaben. Viel Spaß beim Ausprobieren!