Glühwein vom Winzer

Verführerisch ist der Duft von Kardamom, Zimt, Nelken und Orangen - besonders wenn er aus dem Dampf des Glühweins in die kalten Nasen der Weihnachtsmarktbesucher strömt. Obwohl Glühwein hauptsächlich an Weihnachten Tradition ist und speziell beim Besuch der Weihnachtsmärkte getrunken wird, ist er auch an Silvester wie während der ganzen Winterzeit sehr schmackhaft. Gerade wenn man fröstelt, gibt der Glühwein nicht nur das Gefühl von Wärme im ganzen Körper, er wärmt tatsächlich von der Nasenspitze bis in die Zehenspitzen. Frisch hergestellt  aus Wein, vom Winzer gekauft oder aus dem Supermarkt, es lohnt sich jeden Glühwein noch einmal nach seinem eigenen Gusto abzuschmecken. Nicht günstig ist, wenn der Glühwein kocht oder zu lange im Kupferkessel verweilt.

2014 Winzer-Glühwein
Wein - trockene und fruchtige Rotweine

2014 Winzer-Glühwein

Die Farbe verfügt über ein intensives Robinrot mit blauen Rändern. Der Duft ist angenehm und nicht von Frucht und Gewürzen überladen. Filigran sind reife, dunkle und schwarze Früchte zu riechen. Die Würznote ist...