Kanzemer Altenberg, Saar, Riesling Spätlese

Die Bischöflichen Weingüter mit Sitz in Trier sind ein Zusammenschluss dreier kirchlicher Güter an Ober- und Mittelmosel. Die Wahrung traditioneller Techniken, der nachhaltige Weinbau sowie der Respekt vor der Natur haben das Trierer Weingut zu einem absoluten Geheimtipp gemacht. Gewachsen ist der Riesling auf dem Weinberg Kanzemer Altenberg, diese Lage ist geprägt durch steile Südhänge und rauen Schieferböden. Der Riesling ist goldgelb und klar. In der Nase betört er durch großartige Fruchtigkeit, die durch Noten von Grapefruit, reifen Pfirsich, reifen Quitten, kandiertem Apfel und frischen Kräutern geprägt wurde.

2014 Kanzemer Altenberg Riesling Spätlese
Wein - edelsüße Weißweine

2014 Kanzemer Altenberg Riesling Spätlese

Ein göttlicher Tropfen Weinbau an der Mosel geht auf die Bendiktiner und Zisterzienser Mönche zurück. Noch heute betreibt die Kirche ein eigenes Weingut. Hier werden nicht nur Messweine, sondern auch...