Lust, ein paar gute Tropfen für später zurückzulegen?

Christian Ress vom Weingut Balthasar Ress plagte eine Sorge: Natürlich ist eine gepflegte, sonnenverwöhnte Terrasse im schönen Rheingau der richtige Ort, um einen kostbaren Tropfen zu genießen. Aber was rät man Weinfreunden im Rest des Landes, wenn ihnen der Sinn danach steht, in einer stets ruhigen, exklusiven aber trotzdem lässigen Atmosphäre einen feinen Wein zu würdigen? All das schafft, dachte er sich, eigentlich nur so eine Art moderner Club.

wineBank in Hamburg  wineBank in Hamburg

Das wineBANK-Konzept war geboren. 2009 eröffnete der erste Standort im Rheingau, 2015 der zweite in Hamburg, derzeit entstehen weitere in Frankfurt, Wachenheim, Mainz und Basel. In eleganten Tresoren können die wineBANKer dort private Fächer mieten und ihre eigenen Weine unter perfekten klimatischen Bedingungen lagern. Da guter Wein allerdings nicht nur zum Lagern da ist, steht jeweils eine voll ausgestattete Theke mit passenden Wein- und Wassergläsern sowie Kühlern und Dekantern zur Verfügung. Exklusive Gastropartner sind zur Stelle, falls Fingerfood oder andere kleine Köstlichkeiten gewünscht werden. Die Standorte sind rund um die UwineBank in Hamburghr zugänglich. Jeder wineBANKer hat mit seiner Mitgliedskarte auch gleich den Zugang zu allen anderen Standorten in der Tasche und kann damit auf Reisen nicht nur sich sondern auch seine Geschäftspartner auf die feine Art bewirten.

Bei einem derart innovativen und zukunftsfähigen Genusskonzept darf natürlich das richtige Wasser zum Wein nicht fehlen! Selbstverständlich wird in allen wineBANKs Gerolsteiner gereicht. 

www.wineBANK.de