2015 Sauternes

Geschmacksrichtung edelsüße Weißweine
Rebsorte Cuvée
Aroma fruchtig-balsamisch: Aprikose, Honig
Intensität opulent
Verschlussart Naturkork
Qualitätsstufe AOC
Alkoholgehalt 13,5 % vol. Alkohol
Trinktemparatur 10-12 °C
Lagerfähigkeit bis 2030
Trinkreife jetzt trinken
Land Frankreich
Region Bordeaux
Jahrgang 2015
Produzent Château Filhot
Kellermeister Emmanuel Digneau
Bezugsquellen Château Filhot
Bremer Weinkolleg

Bewertungen

Hellgolden; mit goldenen Reflexen und hoher Viskosität präsentiert sich der Sauternes im Glas. In der Nase Aromen von getrockneter Aprikose, Blütenhonig und Orangenschalenabrieb, geschwenkt tritt eine würzige Note hinzu. Am Gaumen wiederholen sich die Aromen, vollreife Birne tritt hinzu. Der Wein ist edelsüß, die merkbare Säure sorgt für eine gute Balance. Ein intensiver Wein mit mittlerem bis vollem Körper und mittlerem bis langem Nachhall.

2015 Sauternes

Beschreibung

Süßes Bordeaux!

Wenn das Wort Bordeaux genannt wird, leuchtet im Kopf eine Weinfarbe auf: Rot. Das ist verständlich, aber zu kurz gesprungen. Rund 20 Prozent der immensen Produktion entfallen auf Weißwein. Und darunter gibt es noch die edelsüßen Weißweine: Eine Nische, die aber weltberühmt ist, insbesondere der Sauternes. Selbst wer nicht gerne Süßweine einfach so nascht, wird diesen Klassiker als Essensbegleiter zu schätzen wissen. Das kann ein Dessert sein, aber auch etwas Kontrastierendes wie ein Blauschimmelkäse!

Wissenswertes

Das Bordelais ist riesig. Auf etwa 110.000 Hektar Rebfläche werden Trauben angebaut. Das ist mehr, als alle deutschen Anbaugebiete zusammengenommen. Und natürlich ist die Gegend für ihre Rotweine berühmt. Doch in einem solch riesigen Gebiet gibt es auch viele unterschiedliche Traditionen und Terroirs. Südöstlich von Bordeaux etwa der Ort und das nach ihm benannte Anbaugebiet Sauternes. Das Flüsschen Ciron ist verantwortlich dafür, dass im Herbst Morgennebel das Landschaftsbild prägen. Gleichzeitig begünstigen diese auch die Bildung von Edelfäule, die mit den Sémillon- und Sauvignon-Blanc-Trauben etwas sehr Spezielles macht: Sie perforiert die Beerenhaut, so dass Wasser verdunstet. Außerdem verändert sie die Aromatik. Das Ergebnis ist ein konzentrierter Most, aus dem ein den Gaumen verwöhnender Süßwein entsteht. Solo ein Genuss, mindestens aber als Begleiter zu Desserts, kräftigem Käse oder sogar Austern!

Harmoniert mit Gerolsteiner Sprudel

Gerolsteiner Sprudel
Erfrischt und belebt, auch wenn es im Glas oder auf dem Teller mal süß bis opulent zugeht. Die feinen und reichlich vorhandenen Kohlensäurebläschen machen zusätzlich die Geschmacksknospen neugierig.
Toller Begleiter zu

Süß & Opulent

Ein süßes Finale mit entsprechender Weinbegleitung ist der perfekte Ausklang eines Menüs. Süß gilt hier im doppelten Sinne, denn Harmonie zwischen Wein und Dessert entsteht nur, wenn beide gleichermaßen süß sind.

Der Klassiker das Gerolsteiner Sprudel ist unangefochten die beste Empfehlung. Die prickelnde Kohlensäure unterstreicht das Spiel von Süße und Säure auf eine sehr lebendige Weise. Gerolsteiner Sprudel regt die Geschmacksknospen an und intensiviert das kulinarische Erlebnis.

  • Cremespeisen und Parfait
  • Schokoladenkuchen und Tiramisu
  • Fruchtcocktails

Empfehlung für diesen Wein

WeinTipp - 02.02.2021

2015 Sauternes

Südöstlich von Bordeaux liegt der Ort und das nach ihm benannte Anbaugebiet Sauternes. Selbst wer nicht gerne Süßweine einfach so nascht, wird diesen...

Passende Rezepte

Schokoladentarte mit lauwarmem Früchtekompott

Schokoladentarte mit lauwarmem Früchtekompott

Ein raffiniertes Rezept, das schnell und einfach gelingt. Ein hoher Genussfaktor ist garantiert!
Spekulatius- Tiramisu

Spekulatius- Tiramisu

Tiramisu ist eines der beliebtesten italienischen Desserts. Durch eine einfache Abwandlung mit Spekulatius wird es ganz schnell zum perfekten Menüabschluss im Advent.
Schokoladenkuchen mit getrockneten Sauerkirschen

Schokoladenkuchen mit getrockneten Sauerkirschen

Der Schokoladenkuchen schmeckt noch warm, direkt aus dem Ofen, besonders gut.
Ananasravioli auf rosa Pfeffervinaigrette mit Kokosnusseis

Ananasravioli auf rosa Pfeffervinaigrette mit Kokosnusseis

Schmackhaft fruchtig frisch stimmt dieses Dessert mit Piña Colada Flair auf den Sommer ein.
Heißer Bratapfel mit Mohn und selbstgemachter Vanillesauce

Heißer Bratapfel mit Mohn und selbstgemachter Vanillesauce

Bei einem Bratapfel kommt es auf die Apfelsorte und die Füllung an. Mohn gibt dem Apfel eine besondere geschmackliche Note und Textur.