2015 Franckenstein Spätburgunder Fass 23

Geschmacksrichtung gerbstoffbetonte Rotweine
Rebsorte Spätburgunder
Aroma fruchtig-balsamisch: Sauerkirsche, Mandel
Intensität schlank-aromatisch
Verschlussart Naturkork
Qualitätsstufe VDP Gutswein
Alkoholgehalt 13 % vol. Alkohol
Trinktemparatur 15-17 °C
Lagerfähigkeit bis 2022
Trinkreife jetzt trinken
Land Deutschland
Region Baden
Jahrgang 2015
Produzent Weingut Freiherr von und zu Franckenstein
Kellermeister Stefan Huschle
Bezugsquellen Weingut Freiherr von und zu Franckenstein
Vicampo

Bewertungen

Rubinrot, transparent und mit schwarzroten Reflexen sowie mittlerer Viskosität präsentiert sich der Spätburgunder im Glas. In der Nase erdige und leicht balsamische Aromen von Edelholz, Zigarrenkiste. Außerdem etwas Heckenrose, Backpflaumen sowie zart rauchige Noten. Geschwenkt treten etwas frischere Rotfrucht (Sauerkirsche) sowie eine leichte Würze hinzu. Am Gaumen setzt sich vor allem die Sauerkirsche fort, etwas Brombeere tritt hinzu und die balsamischen Noten sind ebenfalls spürbar. Der Wein verfügt über ein frisches Quantum Säure und fein strukturiertes Tannin. Mittlerer Körper und Nachhall.

2015 Franckenstein Spätburgunder Fass 23

Beschreibung

Fass 23!

Manchmal hat man irgendwo einen Wein getrunken, den man sich merken möchte. Aber das Wiederfinden ist häufig mit Tücken verbunden: Wenn es nicht am eigenen Gedächtnis liegt, fehlt manchen Weinen ein spezifischer Name, den man eindeutig wiederfinden könnte. Auch wenn es auf den ersten Blick ein wenig banal erscheinen mag, helfen da Namen mit Zahlen: Fass 23 etwa. Damit kann man sich einfach nicht vertun. Das Weingut von Franckenstein hat dieses System nicht erfunden. Es zu verwenden, ergibt aber durchaus Sinn.

Wissenswertes

Man kennt das aus Australien: Weine, die keinen klangvollen Namen tragen, sondern die Nummer des Fasses, in dem sie ausgebaut oder verschnitten wurden. Bin 48 oder Bin 91 könnte so ein Wein dann heißen. Auch wenn das auf den ersten Blick vielleicht wenig originell und sogar ein bisschen spröde wirkt, so war die Idee doch wegweisend. Der findige Kellermeister Max Schubert vom australischen Weingut Penfolds verlieh bereits vor gut einem halben Jahrhundert den Weinen als Namen ihre Fassnummern. So wissen nicht alle Fans von Penfolds, welche Rebsorten ihr Lieblingswein enthält oder wie er ausgebaut wurde. Aber die Fassnummer vergessen sie auf keinen Fall. Es gibt große Weine mit klangvollen Namen, die man nicht vergisst. Aber es gibt auch genügend ordentliche Alltagsweine, die überhaupt keinen Namen tragen und bei denen man sich bei der Bestellung im Internet nicht sicher sein kann, ob es sich wirklich um den gesuchten Wein handelt. Fassnummern als Bezeichnungen helfen da definitiv weiter!

Harmoniert mit Gerolsteiner Naturell

Gerolsteiner Naturell
Wenig Kohlensäure und ein ausgewogener Mineralienanteil machen es zum Geschmackswunder bei Tisch. Fruchtige Aromen werden betont, säuerliche werden gemildert.
Toller Begleiter zu

Würzig & Fettreich - Kräftige Küche (Wiener Schnitzel, Pasteten, Käse)

Fett ist ein besonderer Geschmacksverstärker. Unabhängig ob es eine Créme Fraîch in der Soße oder der zarte Schmelz eines besonderen Käses ist. Wenn im Mund die Speise zerläuft, ist ein fruchtsüßer Wein gefragt. 

Gerolsteiner Sprudel harmoniert besonders mit fettreichen Speisen. Es reinigt die Zunge, erfrischt den Gaumen und verstärkt die Säure im Wein:

  • Roquefort und Gorgonzola
  • Foie gras und Pasteten
  • Gekochtes Eisbein mit Kraut
Toller Begleiter zu

Geschmort - Gegrillt - Gebraten (Steaks, Dorade, Pasta)

Kurzgebraten oder geschmort wird diese Kategorie. Hier entstehen die so geschmacksintensiven Röststoffe die leicht süßlich und bitter munden. Der Gerbstoff in einem Wein hält dem kraftvollen Essen stand. Rot- oder Weißweine im Barrique sind hier ideal.

Das milde Gerolsteiner Naturell ist ein sehr guter Partner. Es erfrischt auf sanfte Weise den Gaumen und puffert Röst- und Gerbstoffe geschmacklich ab.

  • Rinderfilet/Rumpsteak vom Rost
  • Dorade gebraten
  • Geschmorte Kalbsbäckchen

Empfehlung für diesen Wein

WeinTipp - 02.08.2019

2015 Franckenstein Spätburgunder Fass 23

Rubinrot, transparent und mit schwarzroten Reflexen sowie mittlerer Viskosität präsentiert sich der Spätburgunder im Glas. In der Nase erdige und leicht...

Passende Rezepte

Kürbisgnocchi in Salbeibutter mit Pilzen

Kürbisgnocchi in Salbeibutter mit Pilzen

Die Kürbisgnocchi mit aromatischer Salbeibutter verströmen ein unwiderstehliches Aroma. Ein köstliches Rezept wie gemacht für stürmische Herbsttage.
Pochiertes Landei mit Albatrüffel

Pochiertes Landei mit Albatrüffel

Das Pochierte Landei eignet sich besonders als Vorspeise oder als Zwischengang. Die Albatrüffel verleihen dem Gericht eine raffinierte Note.
Toskanisches Ragù alla Bolognese mit Pici Nudeln

Toskanisches Ragù alla Bolognese mit Pici Nudeln

Der italienische Klassiker mal anders hergestellt. Die grobe und würzige Chianti-Bratwurst gibt und die Pici-Nudeln geben diesem Gericht eine unvergessliche Note. So...
Lammkarree

Lammkarree

Das perfekte Rezept für die Osterfeiertage. Mit dem zarten und saftigen Lammkarree mit lecker-würzigem Schmorgemüse werden Sie bei Ihren Gästen einen bleibenden Eindruck...
Karpfen in Karotten- Nuss- Mantel

Karpfen in Karotten- Nuss- Mantel

Nüsse sind sehr vielfältig, genau wie dieses Gericht. Es ist einfach in jeder Jahreszeit der perfekte Fischgenuss.
Ochsenbacke

Ochsenbacke

Die Deutschen lieben, unschwer an der deutschen Küche zu erkennen, würzige Gerichte. Bei diesem Gericht wird der Wein ausnahmsweise nicht nur zu dem Gericht gereicht,...
Wisperforelle „Riesling Blau“

Wisperforelle „Riesling Blau“

Die Wisperforelle: Jeder liebt an diesem Rezept die Frische der Kräuter, zudem ist es leicht und schnell zubereitet. Das macht das Rezept nicht nur einzigartig im...
Tunaburger

Tunaburger

Diese raffinierte Kreation der Starköchin Sohyi Kim vereint beste Zutaten zu einem absoluten Gaumenschmaus.
Thunfisch mit Paprika und Mandelpaste

Thunfisch mit Paprika und Mandelpaste

Durch sein zartes Fleisch mit gesunden Beilagen, wie Paprika und Mandelpaste, wird das Thunfischfilet im Handumdrehen zum leckeren Sommergenuss.
Kabeljau grün

Kabeljau grün

Ein herrlich lecker-leichtes Fischgericht, serviert mit grünem Püree, das Lust auf warme Sommertage macht.
Kabeljau und Muscheln mit Vanille

Kabeljau und Muscheln mit Vanille

Das fantastische Fischrezept in Verbindung mit köstlichen Miesmuscheln ist "Wellness für die Sinne".
Wisperforelle „Riesling Blau“

Wisperforelle „Riesling Blau“

Die in Alufolie gegarte Forelle besticht durch die frischen Kräuter und ist zudem leicht und schnell zubereitet.
Spicy Mangosalat mit Tuna

Spicy Mangosalat mit Tuna

Scharf und gesund: Dieser Salat ist die reinste Vitaminbombe und passt perfekt in den Sommer.
Kabeljau mit zweierlei Senfsaucen auf Gurkengemüse

Kabeljau mit zweierlei Senfsaucen auf Gurkengemüse

Frischer Kabeljau mit köstlichem Gurkengemüse. Leicht und lecker - dieses Rezept passt wunderbar zum Sommer.
Osterschinken in Bergheu

Osterschinken in Bergheu

Das passende Rezept für die Osterfeiertage mit dem besonderen Duft und Geschmack von Heu.
Steinbutt und Flusskrebse mit Marchfeldspargel

Steinbutt und Flusskrebse mit Marchfeldspargel

Passend zur Saison – Steinbutt und Flusskrebse vertragen sich besonders gut mit weißem Spargel und lassen das Herz von Spargelfans höher schlagen.
Truthahn mit Pilzen und Haselnüssen

Truthahn mit Pilzen und Haselnüssen

Feine Truthahnscheiben mit saftiger Pilz-Haselnuss-Beilage. Das köstliche Rezept nimmt Sie mit auf eine kulinarische Reise durch den Herbst.
Almochse mit Trompetenpilzen und Fenchel

Almochse mit Trompetenpilzen und Fenchel

Der auf Holzkohle gegrillte Rieddeckel vom Almochsen mit feinen Herbsttrompetenpilzen und Fenchel ist das perfekte Gericht für kalte Frühlingstage.
Nussbraten mit kandierten Maronen

Nussbraten mit kandierten Maronen

Der vegane Nussbraten zeigt, dass es nicht immer Fleisch sein muss.
Lammrücken mit Bohnenpüree, Paprika und Bärlauchpesto

Lammrücken mit Bohnenpüree, Paprika und Bärlauchpesto

Der saftige Lammrücken mit frischem Gemüse und Bärlauchpesto zaubert Raffinesse auf den heimischen Teller.
Argentinisches Entrecôte mit Malbec-Grillbutter

Argentinisches Entrecôte mit Malbec-Grillbutter

Die Begegnung mit Dieter Meier in dessen Frankfurter Restaurant Ojo de Agua inspirierte Stevan Paul des Blogs nutriculinary zu diesem Rezept.
Coq au Vin

Coq au Vin

Coq au Vin – Hahn im Wein – ist ein Rezeptklassiker der französischen Landhausküche aus dem Burgund.
Gegrilltes Black Angus Filet mit mediterranem Nudelsalat

Gegrilltes Black Angus Filet mit mediterranem Nudelsalat

Kross gebratenes Rinderfilet mit mediterranen Flair
Lammfilet mit Datteln-im-Speckmantel, Salat mit Pinienkernen

Lammfilet mit Datteln-im-Speckmantel, Salat mit Pinienkernen

Ein rosa gebratenes Lammfilet mit Datteln im Speckmanteln belegt. Dazu gab es einen kleinen gemischten Salat mit gebratenem Mediterranen Gemüse und Pinienkernen.
Spaghetti mit Sommertrüffeln und gebratenem Lammfilet

Spaghetti mit Sommertrüffeln und gebratenem Lammfilet

Zartes Lammfilet mit dem edelsten Pilz der Welt vereint, verleiht ein unglaubliches Geschmacksvergnügen. Viel Geschmack mit wenig Zeitaufwand.