Auf ein Glas Wasser mit ...

... den erfolgreichsten Winzern, die Deutschland zu bieten hat. Denn ein gutes Glas Wein ist nichts ohne das dazu passende Wasser. Im Rahmen der ProWein haben wir wieder die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und uns die Crème de la Crème der deutschen Winzerszene bei einem Gläschen Gerolsteiner zum Interview geschnappt.

Die ProWein ist die Weltleitmesse für Wein und Spirituosen, der größte Branchentreff für die Fachleute aus Anbau, Erzeugung, Gastronomie und Handel. In jedem Jahr kommen Aussteller und Besucher für drei Tage konzentriertes Geschäft nach Düsseldorf.
Seit 25 Jahren überzeugt die ProWein mit ihrem einzigartigen Fachbesucherkonzept und ihrer unschlagbaren Angebotsvielfalt und entwickelte sich konsequent von einer kleinen Winzermesse zur internationalen Nr. 1 der Wein- und Spirituosenbranche.

Michael Gutzler l Weingut Gutzler, Rheinhessen

Schon mit jungen Jahren wusste Michael Gutzler, dass Winzer sein Traumberuf ist. Nun ist er die dritte Generation auf dem Familienweingut in Rheinhessen. Bei einem Glas Wasser erfahren wir, warum der Fußball eine große Rolle spielt und die Bürokratie den Winzer oft ausbremst.

Johannes Haart l Weingut Haart, Mosel

Social Media bestimmt auch die Trends im Weinberg – Johannes Haart verrät uns, warum sich Wein zwar selten neu erfindet, aber dennoch immer up-to-date bleibt. Seine große Leidenschaft fürs Kochen kombiniert der Jungwinzer dabei mit seiner Neugierde aufs "einfach ausprobieren".

Kerstin Kranz l Weingut Kranz, Pfalz

Durch die Liebe zum Winzer kam auch die Liebe zum Wein. Mit dem Spaß am Beruf entdeckte Kerstin Kranz schnell vor allem ihre erfolgsbringende Art im Marketing für das Weingut und kann diese Leidenschaften nun hervorragend mit dem Familienleben auf dem Hof kombinieren. 

Jochen Ratzenberger l Weingut Ratzenberger

Als Winzer muss man fast alles können, verrät uns Jochen Ratzenberger. Das ist ein Beruf, der viele Dinge zusammenbringt und in dem man flexibel und offen sein und von vielen Sachen zumindest ein bisschen Ahnung haben sollte. Mehr erfahren wir im Interview.

Felix Prinz zu Salm-Salm l Weingut Salm, Rheinhessen

Felix Prinz zu Salm-Salm führt das Familienweingut in der inzwischen 32. Generation und weiß, dass er Teil einer unvorstellbar langen Tradition ist. Wie eine Zugfahrt und sich ankündigender Regen ihn zum Winzer machten, verrät er bei einem Glas Wasser.

Konrad Schlör l Weingut Schlör, Taubertal

Konrad Schlör liebt das Extreme und ist, wenn nicht im Weinberg, immer unterwegs. Ob per Rad, Motorrad oder direkt auf dem Mont Blanc. Zurück auf dem Weingut ist für ihn kompromissloses Qualitätsmanagement entscheidend. Mehr über seine Leidenschaft im Interview.