« Zurück

Kulinarisches Miniatur-Wunderland von RUEDA

RUEDA-Stand auf dem Museumsuferfest in Frankfurt am Main

24.08.2018 - 26.08.2018
11:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Museumsuferfest in Frankfurt am Main
Museumsufer - Schaumainkai
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Das spanische Weißweingebiet Rueda präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder vom 24. bis zum 26. August an seinem Stand in der „Spanien am Main“- Zone auf dem Museumsuferfest. Mit einer Auswahl von über 20 Top-Weinen aus der Region. Darüber hinaus werden erstmals auch hochdekorierte, authentische Tapas-Kreationen aus der Region serviert, die die Besucher des Museumsuferfests in Frankfurt in dieser Form noch nie erlebt haben.

 

Wer mit spanischen Tapas nur Tortilla, Käse und Serrano-Schinken assoziiert, sollte sich den Besuch am Stand der spanischen Weinbauregion Rueda auf dem Museumsuferfest nicht entgehen lassen! Vom 24. bis zum 26. August bietet die D.O. Rueda auf einer kulinarischen Reise zwischen Tradition und Moderne neben bekannten spanischen Tapas-Klassikern, auch verblüffende, fast schon künstlerische Minigerichte. Diese extravaganten Häppchen stehen für die Kreativität und Originalität der modernen spanischen Tapa- und Pincho-Szene, die in Deutschland so bisher kaum bekannt ist.

 

„Die gastronomische Kultur in Spanien hat sich in den letzten Jahren rapide und qualitativ entwickelt, es gibt ein breites Angebot an moderner und kreativer Küche von hochkarätigen Chefs“, sagt Antonio González, der zusammen mit seinem Bruder Javier das Kultur-Restaurant „Los Zagales“ im Herzen der spanischen Stadt Valladolid betreibt. „Los Zagales“ ist dieses Jahr gastronomischer Partner am Rueda-Stand. Mit einer essbaren Mini-Zeitung, gefüllt mit Rindfleisch-Tatar, oder einer essbaren Zigarre, gefüllt mit geräucherten Sardinen, schickt Chefköchin Laura Di Mauro die erlebnishungrigen Besucher auf eine optische wie sensorische Entdeckungstour.

 

Laut Di Mauro lassen sich die ausgewählten Tapas „hervorragend mit den fruchtig-frischen Ruedas kombinieren“. Spaniens führende Weißweinregion ist in diesem Jahr erneut mit einem eigenen Stand auf dem Museumsuferfest präsent: Inmitten der „Spanien am Main“-Zone am Nordufer präsentiert die Region verschiedene Weine aus der Leitrebsorte Verdejo. Aber auch halbtrockene Weine, Sauvignon Blancs und Rosé Weine von insgesamt 12 Erzeugern können genossen werden. So bleiben dieses Jahr am Rueda-Stand keine Wünsche offen.

 

Zielgruppe:
Gastronomie
Handel
Presse
Private Weinliebhaber
Weinbau-Studenten