« Zurück

Masterclass mit Weinen aus Georgien

Weiß- und Rotweine aus Qvevri- und nicht-Qvevri-Herstellung

21.09.2021 - 21.09.2021
Beginn Masterclass: 14 Uhr
Frankfurt am Main
Deutschland

Am 21. September 2021 laden wir Sie herzlich dazu ein, in Frankfurt a. M. gemeinsam mit der Sommelière Inge Mainzer spannende Weine aus Georgien zu verkosten. Erleben Sie die Vielfalt aus der „Wiege des Weins“ vom äußersten Ende Europas bei der geführten Masterclass gefolgt von einer freien Verkostung.

 

Rebsortenvielfalt Georgiens in rot und weiß

Erleben Sie selbst diese für Georgien so charakteristische Vielfalt und verkosten Sie mit Inge Mainzer Weiß- und Rotweine aus Qvevri- und nicht-Qvevri-Herstellung. Ingesamt gibt es in Georgien mehr als 525 autochthone (einheimische) Rebsorten, wovon rund 45 Sorten aktuell im kommerziellen Weinbau verwendet werden – Tendenz steigend. Zwölf ausgesuchte Weine wird Inge Mainzer in der geführten Masterclass gemeinsam mit Ihnen verkosten und diskutieren.

 

Die in der Masterclass verkosteten, allesamt trocken ausgebauten Rotweine sind mehrheitlich aus der Rebsorte Saperavi hergestellt: Eine georgische rote Traube, die in jedem Weinberg der Weinbauregion Kachetien sowie in fast allen anderen Regionen Georgiens zu finden ist.

 

Die Weißweine – ebenfalls sowohl im Qvevri als auch im Stahltank ausgebaut – sind aus den Trauben Rkatsiteli, Mtsvane Kakhuri und anderen weißen Rebsorten.

 

An die geführte Masterclass schließt sich eine offene Verkostung an, in der Sie 20 weitere georgische Weine verkosten können.

Zielgruppe:
Handel
Infos/Anmeldung: