Schokoladentarte mit lauwarmem Früchtekompott

Ein raffiniertes Rezept, das schnell und einfach gelingt. Ein hoher Genussfaktor ist garantiert!

Kategorie Dessert
Personenzahl 12
Arbeitszeit 1 Stunde
Ruhezeit 5-10 Minuten
Schwierigkeitsgrad mittelschwer
Merkmal Vegetarische Küche

Zutaten

Für den Kuchen
4 Stück Eier (Größe M)
100 gr Butter
200 gr Zucker
2 EL Mehl
200 gr Schokolade, zartbitter
halber TL Salz
etwas Gemahlener Chili
halber TL frischer, zerkleinerter Thymian oder Rosmarin
etwas Puderzucker zum Bestreuen
etwas Butter und Mehl für die Form
2 Stück Mango
30 gr Zucker
75 ml Edelsüßer Weißwein
120 ml Maracujasaft
3 EL Frische Minze
ein Spritzer Frische Zitrone

Zubereitung

  1. Butter und Schokolade etwas zerkleinert in eine Schüssel geben, über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen  und anschließend etwas abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Eier trennen, das Eigelb in die Rührschüssel und das Eiweiß in ein hohes Gefäß zum späteren Schlagen geben.
  3. Nun Zucker zum Eigelb geben und so lange rühren (ca. 5-8 Minuten) bis die Masse weiß wird.
  4. Nun kann die abgekühlte Schokoladen-Butter-Masse sowie die 2 EL Mehl in die Rührschüssel zugegeben und das Ganze miteinander zu einem glatten Teig vermengt werden.
  5. Im nächsten Schritt dem Eiweiß einen knappen ½ TL Salz zugeben und es steif schlagen.  
  6. Das feste Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben und das Chili sowie die gehackten Kräuter beifügen. 
  7. Den fertigen Kuchenteig in die vorbereitete Backform geben und für 35 - 37 Minuten in den 160° heißen Ofen stellen.
  8. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.


Wird der Kuchen als Dessert gereicht, empfiehlt sich ein sommerliches Früchtekompott dazu, das während der Backzeit vorbereitet werden kann.

 Tipp: Ist der Kuchen für ein Kuchenbuffet gedacht, dann am besten am Vortag backen und im Kühlen durchziehen lassen, damit er saftiger wird. 

Zubereitung Früchtekompott 

Vorbereitung: Zuerst die reife Mango in Würfel und die Minze in Streifen schneiden.

  1. In einer Pfanne den Zucker erhitzen und leicht karamellisieren lassen. Geschnittene Mango dazu geben und darin wenden.
  2. Mit etwas Süßwein ablöschen und reduzieren lassen. S
  3. obald die Mangostücke beginnen leicht zu zerfallen, wieder mit Maracujasaft und je nach Belieben und Säure des Dessertweins mit etwas Zitrone ablöschen.
  4. Zum Abschluss die Minze untergeben und das Ganze lauwarm zum Kuchen servieren.


Zur Verfügung gestellt von VDP. Die Prädikatsweingüter: http://www.vdp.de/de/wein-lebensart/details/artikel/der-traubenadler-kocht-im-mai-mit-dem-vdpweingut-minges-10390/

Dieses Gericht harmoniert mit diesem Wein

2014 Chardonnay

2014 Chardonnay

Der Chardonnay präsentiert ein strahlendes helles Gelb mit intensiven grünen Reflexen. Die Brillanz und die Viskosität sind hoch. Ungeschwenkt sind im Duft feine…

Harmoniert mit Gerolsteiner Medium

Gerolsteiner Medium

Gerolsteiner Medium

Ausgewogen und harmonisch lässt es noch die feinsten Aromen erklingen. Zu erlesenen Köstlichkeiten und außergewöhnlichen Weinen ist das Medium deshalb ein Muss.