Interview mit...

Jochen Ratzenberger

Weingut Ratzenberger, Bacherbach

"Unser" Riesling im Ausland – eine Erfolgsgeschichte. Was sagen Sie – woran liegt das?

Der Riesling wurde jahrzehntelang unterbewertet. Nachdem er um die Jahrhundertwende einer der wichtigsten Weine weltweit war, hat man nach dem Krieg und den armen Jahren vielleicht eine falsche Entwicklung durchgemacht, auf Masse gesetzt und eben nicht auf Qualität. Heute ist Riesling konzentrierter, fokussiert auf Qualität und deshalb auch im Ausland sehr gefragt. Ein Wein, an dem man in der Spitzengastronomie nicht mehr vorbei kommt. Der deutsche Riesling wird geliebt, das gilt auch für den gereiften Riesling, zum Beispiel eine Auslese, die sieben oder acht Jahre alt ist.

Der deutsche Spätburgunder ist (auch) international sehr erfolgreich! Wie erklären Sie sich/uns das?

Beim Spätburgunder ist es ähnlich wie beim Riesling. In den letzten Jahren ist es den Winzern unwahrscheinlich gut gelungen, die Spätburgunder sehr fein herauszuarbeiten, mit feinen Früchten wie Waldbeeren, und zusätzlich all dem, was der Burgunder von Natur aus mitbringt. Auch im Alkoholgehalt ist er zurückgegangen. Man konzentriert sich auf das Wesentliche, auf Geschmack und auf kleine Erträge. Die sind natürlich nicht fett und marmeladig, das ist ein ganz eigener Stil. Es ist etwas Feines, Elegantes wie ein schönes Veilchen und wem ein Veilchen gefällt, der möchte eben keine Orchidee. Außerdem ist der Spätburgunder eine der am schwierigsten auszubauenden Rebsorten. Er verlangt ganz viel Fingerspitzengefühl und ich finde, die deutschen Kollegen machen das sehr gut!

Eine Glaubensfrage? Korken, Glas, Drehverschluss… Wo geht die Reise hin, was sind Ihre Erfahrungen?

Wir haben alles schon benutzt, auch bei über Jahre gealterten Weinen. Ich kann hier nur von meinen Weinen sprechen: Und die reifen am besten mit Kork. Das ist für mich einfach viel natürlicher, gerade auch bei großen Gewächsen, die zehn Jahre und älter sind. Zum Beispiel eine 2004er Auslese, die ist wunderschön gereift, in ihrer gesamten Ausprägung, mit ein bisschen Sauerstoff – das wäre beim Schraubverschluss undenkbar. 

Wir kaufen nur hochwertige Korken. Durch die allgemeine Verlagerung auf Schraubverschlüsse kriegt man zudem auch wieder bessere Ware. Korkwälder in Portugal sind zudem wichtig für die Landschaftspflege. Mit jeder Flasche Wein mit Korkverschluss erhalten Sie ein Stück Natur.

Was darf in Ihrem Weinregal nie fehlen?

Ein schön gereifter Spätburgunder gehört unbedingt ins Regal.