Weingut des Monats

Mai 2022

Das VDP.Weingut Bernhart aus Schweigen, Pfalz

Lerne die Weine der VDP.Prädikatsweingüter kennen! Im Mai 2022 findest du Weine des VDP.Weinguts Bernhart aus der Weinregion Pfalz in unserem monatlichen Weinpaket.

Weingut Bernhart, Aussenansicht des Haus

Über das Weingut

Das VDP.Weingut Bernhart ist in Schweigen am südlichsten Zipfel der südlichen Weinstraße zuhause. Hier bewirtschaftet es Weinberge “hüben” in der Pfalz genauso wie “drüben“ im Elsass. Und das bereits in der 4. Generation. Wer über Grenzen hinweg lebt und arbeitet, so wie Gerd und Sabine Bernhart, lernt geduldig zu sein, geht offenm mit unterschiedlichen Lebensarten um und fühlt sich eher bereichert von ihnen als bedroht.

Hier, am Südhang des Pfälzerwaldes mit unterschiedlichsten und spannenden Bodenformationen liegen von den insgesamt 23 ha Weinbergen 14 ha im Elsass. Das prägt den Sortenspiegel ebenso wie die tägliche Arbeit als Grenzgänger.

Wie auch schon sein Vater Willi Bernhart hat sich Sohn Gerd früh für die Burgundersorten entschieden und bleibt ihnen treu. Sorgt doch der Kalkmergel in einem Teil seiner Lagen für feine mineralische Weiß- und Grauburgunder und für tiefgründige Spätburgunder. Zu der weitverzweigten Burgunderfamilie gehören für den Winzer der St. Laurent bei den Roten, bei den Weißen Chardonnay und Auxerrois. Gerade den hier seltenen Auxerrois, der auf Tonmergel und schwerem Letten wurzelt, pflegt er aus guter Tradition. Ruhig und ausgeglichen, wie es die Art des Hauses und dieses Weines ist.

Die Gerolsteiner Wasserempfehlung

Im schönen Monat Mai reisen wir in das Örtchen Schweigen in unmittelbarer Nachbarschaft zum Elsass. Das denkmalgeschützte Deutsche Weintor ist ein bekanntes Wahrzeichen der Pfalz und liegt fußläufig zum Weingut.

Zu den frischen Weinen des 2021er Jahrgangs und zum trockenen Riesling aus der VDP.Ersten Lage ist das ausgewogen mineralisierte Gerolsteiner Medium die erste Wahl. Die feine Mineralik des Mineralwassers und das leichte Prickeln der Kohlensäure unterstreichen die Frische der Weine.

Zum Spätburgunder aus der VDP.Grossen Lage Sonnenberg harmoniert das Gerolsteiner naturell. Das sanfte Mineralwasser mit dem cremigen Eindruck auf der Zunge umschmeichelt die straffe Tanninstruktur des Rotweines und bringt die typische Spätburgunder-Aromatik besonders schön zur Geltung.

Gern, und nicht nur an warmen Frühlingstagen, wird in der Pfalz auch eine Weinschorle getrunken. Das Gerolsteiner Sprudel eignet sich hier perfekt – die markante Kohlensäure untermalt den leichten Weingenuss.

Weinberg des VDP Weinguts Bernhart in der Pfalz
Weinpaket Grenzgänger des Weinguts Bernhart

Das Weinpaket „Grenzgänger”

Das VDP.Weinpaket des Monats Mai nimmt Sie mit. Auf eine spannende Weinprobe von der Pfalz ins Elsass und wieder zurück. Die Freude am Genuss ist den Pfälzern und den Elsässern von Natur aus eigen. Und kennt keine Grenzen. Das eint nicht nur die beiden Nachbarn, es überzeugt auch alle, die sich auf diese lebensfrohen Grenzgänger einlassen.

In der Nase deutliche Frucht, grüner Apfel. Schlanker Wein mit angenehmem Säure-Fruchtspiel, welches viel Frische am Gaumen verleiht. Passt fast immer!

Empfohlene Trinktemperatur: 10°C, Lagertemperatur: 8°C

In der Nase mineralische Töne, die sich auch am Gaumen fortsetzen. Auch Wiesen-, Kräuterwürze im Duft. Ganz
wenig, zurückhaltendes Holz. Im Mund cremig, hat Fülle und Länge. Harmonische Säure.

Empfohlene Trinktemperatur: 10°C, Lagertemperatur: 8°C

In der Nase ein Hauch Zitrus, aber auch reife Aprikose und Birne. Sehr dezente Säure, gute Balance und Länge.
Empfohlene Trinktemperatur: 10°C, Lagertemperatur: 8°C

Wunderschön, farbenfroh lachsfarben. In der Nase etwas frische Himbeere, aber nicht „bon-bon-mäßig“. Liefert viel Frucht und Frische. Saftiger Wein mit wenig Alkohol: Sehr „süffig“ – perfekter Terrassenwein!

Empfohlene Trinktemperatur: 8°C, Lagertemperatur: 6°C

Helles Rubinrot. Kühler, feiner Duft nach reifen Beeren und Kirschen. Etwas Tabak in der Nase. Etwas Holz. Am
Gaumen elegante Struktur, präzise Frucht. Dichte, ausgewogene Tannine, lebendige, reife Säure. Körperreich.
Dieser Spätburgunder VDP.ORTSWEIN spielt bereits in der großen Liga mit. Und ist mehr als seinen Preis wert.

Empfohlene Trinktemperatur: 16°C, Lagertemperatur: 18°C

Klares, sattes Rot. Hellrote Reflexe am Rand. In der Nase Kirsche, Brombeere und Johannisbeere. Am Gaumen viel Schmelz, gute Länge. Sehr eleganter Spätburgunder mit Potenzial!

Empfohlene Trinktemperatur: 16°C, Lagertemperatur: 18°C

6 Weine, 89 €

Sonderpreis einschließlich Verpackung inkl. 19% Mehrwertsteuer und Versand (innerhalb Deutschlands ohne Inseln), keine weiteren Kosten. Für den Versand ins Ausland entstehen Extrakosten. Angebot freibleibend entsprechend der Verfügbarkeit.

Kontakt

Bitte bestellen Sie das Weinpaket mit dem Stichwort „VDP Schnupperpaket“ bei:

VDP.Weingut Bernhart
Hauptstraße 8
76889 
Schweigen
Tel.: +49 (0)6342/7202