WEINBAR WEIMAR

Weimar

Die beste Weinbar am Platze – Thüringen kann Wein, und wie! In der Weinbar von Philipp Heine findet die Stadt Schluck für Schluck zu den besten Weinen.

CONCEPT RIESLING

Düsseldorf

Die Weinpioniere aus Düsseldorf überzeugen im modernen “Wein-Büdchen” nicht nur mit den Reizen des Marktgeschehens, sondern auch und gerade mit einer kreativen Weinkarte.

DREXLERS

Freiburg im Breisgau

Weinrestaurant in Freiburg, in dem Vielfalt groß geschrieben wird: Der Gast wählt aus einer täglich wechselnden Abendkarte und freut sich über eine immer marktfrische Küche. Die umfangreiche Weinkarte bietet dazu stets den passenden Begleiter, von badisch bis international.

LAURENZ

Mainz

Professionell und ausgelassen – so zeigt sich das Mainzer Laurenz. Die überzeugende Mischung aus Weinbar, Restaurant und Vinothek peppt die Weinszene der Stadt ordentlich auf und trifft dabei den Zeitgeist der Moderne.

FREUNDSCHAFT

Berlin

Freundschaft! Zwei Österreicher sorgen mitten in Berlin für jede Menge Weinliebschaften und Genuss.

VINEYARD (WEINLAGER EIMSBÜTTEL)

Hamburg

Ein Plätzchen im Vineyard ist ein echter Glückstreffer: Im Industrieflair mit nordischer Coolness trifft hier exquisiter Wein auf herzhafte Leckerbissen. Das lässige Ambiente lässt dem Wein die Hauptrolle und lädt zum Genießen ein.

ENGEL WEINCAFÉ

Bremen

Ein WeinCafé im nostalgischen Ambiente einer alten Apotheke? Paulina Solar und Andreas Hoetzel bieten im Engel WeinCafé ein beachtliches Repertoire an Weinen an – und das zu jeder Tageszeit und für jeden Anlass.

WEIN|KULTUR|BAR

Dresden-Striesen

Was fehlt in einem Lokal mit über 1000 Weinen auf der Karte? Genau: Käsewürfel. Die, Spaß beiseite, gibt’s hier nicht, dafür eine Riesenauswahl feinsten Käses. Da wollen Sie sofort hin? Hier können Sie erst mal reinschauen.

GEISEL'S VINOTHEK

München

Gilt seit Jahrzehnten als Pilgerstätte für Weinfreunde in München. Die Auswahl ist groß und sensationell. Besonders genial: Wer schwächelt kann sich ein wenig hauchdünn aufgeschnittenen San Daniele-Schinken bringen lassen!

HEINRICH SEIN ENKEL - WEINBAR & WEINBOUTIQUE

Bielefeld

Unser erster WeinPlace, der ausschließlich Naturweine ausschenkt, vom einfachen Apfelperlwein bis hin zum absolutem „Freak-Stoff“. Und dem nicht genug. Neben leckeren Kleinigkeiten aus Charcuterie und Fromagerie reicht Torben Bunte selbstgebackenes Brot.

WEINBAR GEGENÜBER

Hannover

Jedem Weinliebhaber sein gutes Gegenüber – das haben sich Philip Lutz und Leonie Thomalla auf die Fahne geschrieben. Am besten zu erkennen an der üppigen offenen Weinkarte mit über 50 Positionen oder an der auf den Punkt gebrachten Auswahl an leckeren Kleinigkeiten zum Wein.

BALTHASAR RESS WEINBAR

Wiesbaden

Wo Ress dran steht muss auch Ress drin sein! Das weiß der VDP-Winzer Christian Ress und schenkt in seiner Wiesbadener Weinbar eine spannende Kollektion von seinem Rheingauer Gut aus. Nur wer reinschaut kann rausgucken!

GASTHOF ZUM VAAS

Forstinning

Ein urbayerisches Traditionswirtshaus vor den Toren Münchens, in dem mehr Wein als Bier getrunken wird? Bei der fantastischen Weinkarte von Veronika und Johannes Bauer im Gasthof zum Vaas wahrlich ein Leichtes. Dazu eine wertige Regionalküche und „o’gricht is“!

LEOPOLD RESTAURANT

Deidesheim

Landschaftlich wunderschön gelegenes Restaurant mit gehobener, regionaler Küche und erstklassiger Weinkarte mit Schwerpunkt auf dem eigenen Weingut. Die Großen Gewächse des Weinguts gibt es im offenen Ausschank.

LADENDORFS WEINHAUS

Mainz

Ein neues Mainzer Weinhaus, in einem modernen Gewand - die Gastgeber Silvia und Roland Ladendorf haben einen neuen WeinPlace geschaffen unter dem Motto „Zusammenkommen bei exzellenten Wein und lecker Essen".

Die Standorte der WeinPlaces

Gerolsteiner WeinPlaces sind Plätze, an denen Wein unkompliziert gelebt wird. Wein-Einsteiger fühlen sich hier genauso wohl wie Weinkenner. Ob Vinothek, Weinbar oder Wein-Lounge, zu einem Gerolsteiner WeinPlace werden diese Orte vor allem durch ungezwungenen Weingenuss und engagierte Weinpersönlichkeiten. Sie lieben Wein, setzen ihn gekonnt in Szene und geben ihr Wissen sowie ihre Begeisterung für die Weinkultur leidenschaftlich weiter. Das macht Gerolsteiner WeinPlaces zu etwas Besonderem.

Die aktuellen Gerolsteiner WeinPlaces finden Sie hier:

WeinPlaces suchen
Google Maps ist ein Dienst der Google Inc. Die Nutzung von Google Maps erfordert die Übermittlung von Daten (z.B. Ihrer IP-Adresse und der eingegebenen (Start-) Anschrift) an Google. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier abrufen können.

WeinPlaces Familie

Eine Leidenschaft – viele Gesichter.

Hier stellen wir Ihnen bemerkenswerte Wein-Persönlichkeiten vor, die momentan keinen WeinPlace führen. Trotzdem sind sie ein unverzichtbarer Teil unserer WeinPlaces Familie.

Antonios Askitis

40237 Düsseldorf
Aufgenommen wurde Antonios (Toni) Askitis bereits im ersten WeinPlaces Jahr, 2014, mit seinem damaligen In-Restaurant D’VINE, aus dem er sich 2017 verabschiedete, um zu neuen Ufern aufzubrechen. In einer gekonnten Mischung aus Hip Hop-, Skater-Philosophie und Weinwissen moderiert er unter #asktoni als Sommelier in unkomplizierter Art und Weise Veranstaltungen jeglicher Art und bietet somit das perfekte „Edutainment“ für jeden Anlass.
Antonios Askitis

Corine Berrevoets und Michael Mury

76829 Landau
Corine Berrevoets und Michael Mury wurden 2015 zu WeinPersönlichkeiten gekürt und mit ihnen als WeinPlace das Weinkontor Null41. Auf dem Landesgartenschaugelände in Landau gelegen, konnten sich die beiden Weingastronomen ordentlich austoben. Nun stellen sie sich neuen beruflichen Herausforderungen, der Weinszene bleiben Sie dabei aber treu.
Corine Berrevoets und Michael Mury

Christian Dietz

67146 Deidesheim
2016 wurde das Vineyard Weinlager Eimsbüttel zum WeinPlaces gekürt – mit ihm & Elke Berner als WeinPersönlichkeit. Nach langen Jahren im Norden zog es Christian Dietz als gebürtigen Pfälzer 2018 wieder in den Süden auf ein Weingut an der Ruwer. In der Pfalz ist er nun vollständig bei seinen Wurzeln angekommen und betreut für das Weingut von Winning als Vertriebsleiter national Kunden aus Gastronomie, Fachhandel und Großhandel.
Christian Dietz

Jürgen Hammer und Manuela Sporbert

12161 Berlin
Seit 2016 gehören Jürgen Hammer und Manuela Sporbert als WeinPersönlichkeiten mit ihrer Hammers Weinkostbar zu den WeinPlaces, wo ihnen die perfekte Kombination aus Weinladen, Delikatessengeschäft und Bar gelang. Als Berliner Institution in Sachen Wein waren sie bekannt für ihre grandios ehrliche Auswahl an hochwertigen Öko- und Qualitätsweinen aus ganz Europa. 2021 werden die Weichen neu gestellt, das Hammers schließt. Der WeinPlaces Familie bleiben sie trotzdem erhalten.
Manuela Sporbert und Jürgen Hammer
Otmane Khairat wurde schon 2015 als Weinpersönlichkeit ausgezeichnet. Als Weinprofi kann er auf eindrucksvolle Stationen in der gehobenen Gastronomie und dem Premium-Weinhandel zurückblicken. Nach einer Gastro-Karriere führte ihn der Weg Februar 2021 erneut in den Weinhandel. Neben seiner Kerntätigkeit als Sommelier ist er dort für die Koordination von Weinevents zuständig. Der WeinPlaces Familie bleibt er dabei weiterhin erhalten.
Otmane Khairat

Dominik Kirchhoff

25938 Wyk auf Föhr
Mit dem kleinen Jacob waren Dominik Kirchhoff und Lars Mählmann ein WeinPlace der ersten Stunde. Nach weiteren erfolgreichen gemeinsamen Jahren im Restaurant Heimat am Überseehafen trennte sich das Duo. Beide stellen sich nun neuen gastronomischen Herausforderungen: Lars Mählmann hat es nach einem Sabbatical wieder in seine Heimat, in seinen Ausbildungsbetrieb bei Osnabrück verschlagen, Dominik Kirchhoff ist, nachdem er ein Jahr lang die Geschicke des Restaurants Heimat allein verantwortete, jetzt auf Föhr gelandet. Beide bleiben der WeinPlaces Familie dabei treu.

Nils Lackner

25980 Westerland/Sylt
Nach über vier Jahren als erfolgreicher Sparring Partner von Philipp Kutsch hat Nils Lackner seine Anteile an Concept Riesling verkauft, um sich im Rahmen seiner seit 2014 andauernden Selbstständigkeit neuen Projekten zu widmen. Dabei ist er als gefragter Wein- und Champagnerexperte aus der deutschen und internationalen Weinlandschaft nicht mehr wegzudenken. Der WeinPlaces Familie bleibt er dabei treu.
Nils Lackner
Mit dem kleinen Jacob waren Dominik Kirchhoff und Lars Mählmann ein WeinPlace der ersten Stunde. Nach weiteren erfolgreichen gemeinsamen Jahren im Restaurant Heimat am Überseehafen trennte sich das Duo. Beide stellen sich nun neuen gastronomischen Herausforderungen: Lars Mählmann hat es nach einem Sabbatical wieder in seine Heimat, in seinen Ausbildungsbetrieb bei Osnabrück verschlagen, Dominik Kirchhoff ist, nachdem er ein Jahr lang die Geschicke des Restaurants Heimat allein verantwortete, jetzt auf Föhr gelandet. Beide bleiben der WeinPlaces Familie dabei treu.
Lars Mählmann

Roy Metzdorf (†)

10437 Berlin
Lange bevor die Weinschenke Weinstein 2014 zu einem der ersten WeinPlaces gekürt wurde, war sie in Berlin bereits eine Institution. In der Nachwendezeit startete Roy Metzdorf 1993 zuerst mit mährischen Weinen & Speisen, bevor er nach und nach zu DER Berliner Weininstitution in Sachen deutscher Wein, insbesondere durch das immens große Angebot an gereiftem Riesling, wurde. 2017 starb Roy Metzdorf überraschend, inzwischen ist das Berliner „Weinod“ seit Sommer 2019 geschlossen.
Roy Metzdorf (†)

Melanie Panitzke

79353 Bahlingen am Kaiserstuhl
Im Restaurant Wein am Rhein hat Melanie Panitzke als Sommelìere ordentlich für Furore gesorgt. Seit 2014 WeinPlace, schloss das alte Restaurant Wein am Rhein im Frühjahr 2018 und wird inzwischen durch neue Hände mit einem anderen Konzept weitergeführt. Melanie hat sich hingegen selbstständig gemacht und vermittelt gekonnt Sommeliers für genussreiche Events.
Melanie Panitzke

Emanuel Pickenhan

87629 Füssen
Als südlichster Gerolsteiner WeinPlace, mitten im schönen Allgäu gelegen, zog Emanuel Pickenhan mit seiner Alten Kanzlei seit 2017 die Juroren in seinen Bann. Als gelernter Koch und Sommelier hegte er höchste Ansprüche an Speis und Trank, frei nach dem Motto: „Es soll ja nicht nur schmecken, sondern auch guttun“. Dieses Motto behält er sich auch für sein nächstes Projekt bei. Emmanuel bleibt der Gastronomie treu, was uns ebenso freut, wie die Tatsache, dass wir ihn ab 2021 in der WeinPlaces Familie begrüßen dürfen.
Emanuel Pickenhan

Gerhard Retter

80639 München
Gerhard Retter war eine WeinPersönlichkeit der ersten Stunde und wurde 2014 mit der Fischerklause ausgezeichnet. Das Leben als Maître und Sommelier ist ihm in die Wiege gelegt worden. Namhafte Referenzen wie Gordon Ramsey, Fredy Giradet, die Münchner Aubergine und das Adlon Berlin zählen zu seinen Stationen. Jetzt geht er den nächsten Schritt und widmet sich vollständig der Moderation und der Beratung. Getreu dem Motto: Sie rufen, der Retter naht.
Gerhard Retter

Martin Schachner

25980 Sylt
Seit 1994 galt Martin Schachner mit seinem Weinhaus Schachner als die WeinPersönlichkeit des Insel-Hotspots Sylt. 2016 wurde er in den Kreis der WeinPlaces aufgenommen. Das brachte ihm gleichzeitig den Titel „nördlichster WeinPlace“ ein. Nach vielen Jahren der Gastronomie widmet sich Martin Schachner nun einem neuen Lebensabschnitt, bleibt uns aber in der WeinPlaces Familie erhalten.
Martin Schachner

Manuela Schewe

54295 Trier
Das Weinsinnig wurde 2019 zum WeinPlace gekürt und mit ihm Manuela Schewe als WeinPersönlichkeit. Besonders bekannt war das Weinsinnig in Trier für die „begehbare Weinkarte“, eine eigene Kreation, bei der alle offenen Weine per Flaschenhalter an der Wand zu finden sind. 2020 traf Manuela Schewe die Entscheidung, ihre Weinbar dort zu schließen. Doch eins steht für sie fest: Die Welt wird weiter WEINSINNIG sein, nur das Wo und Wie steht noch in den Sternen...
Manuela Schewe

Stefan Weise und Juliane Gierlich

51427 Bergisch Gladbach
„Unser erster WeinPlace an der Mosel“, triumphierte die Jury. 2018 wurde die Sektstuuf in Leiwen mit Stefan Weise und Juliane Gierlich als WeinPersönlichkeiten zum WeinPlace gekürt. Man darf gespannt sein, wohin es das Power-Gastro-Pärchen verschlägt – eines ist jedoch sicher: Der WeinPlaces Familie bleiben sie dabei erhalten.
Stefan Weise und Juliane Gierlich

WeinPlaces Familie

Eine Leidenschaft – viele Gesichter.

Hier stellen wir Ihnen bemerkenswerte Wein-Persönlichkeiten vor, die momentan keinen WeinPlace führen. Trotzdem sind sie ein unverzichtbarer Teil unserer WeinPlaces Familie.

Antonios Askitis

40237 Düsseldorf
Antonios Askitis
Aufgenommen wurde Antonios (Toni) Askitis bereits im ersten WeinPlaces Jahr, 2014, mit seinem damaligen In-Restaurant D’VINE, aus dem er sich 2017 verabschiedete, um zu neuen Ufern aufzubrechen. In einer gekonnten Mischung aus Hip Hop-, Skater-Philosophie und Weinwissen moderiert er unter #asktoni als Sommelier in unkomplizierter Art und Weise Veranstaltungen jeglicher Art und bietet somit das perfekte „Edutainment“ für jeden Anlass.

Corine Berrevoets und Michael Mury

76829 Landau
Corine Berrevoets und Michael Mury
Corine Berrevoets und Michael Mury wurden 2015 zu WeinPersönlichkeiten gekürt und mit ihnen als WeinPlace das Weinkontor Null41. Auf dem Landesgartenschaugelände in Landau gelegen, konnten sich die beiden Weingastronomen ordentlich austoben. Nun stellen sie sich neuen beruflichen Herausforderungen, der Weinszene bleiben Sie dabei aber treu.

Christian Dietz

67146 Deidesheim
Christian Dietz
2016 wurde das Vineyard Weinlager Eimsbüttel zum WeinPlaces gekürt – mit ihm & Elke Berner als WeinPersönlichkeit. Nach langen Jahren im Norden zog es Christian Dietz als gebürtigen Pfälzer 2018 wieder in den Süden auf ein Weingut an der Ruwer. In der Pfalz ist er nun vollständig bei seinen Wurzeln angekommen und betreut für das Weingut von Winning als Vertriebsleiter national Kunden aus Gastronomie, Fachhandel und Großhandel.

Jürgen Hammer und Manuela Sporbert

12161 Berlin
Manuela Sporbert und Jürgen Hammer
Seit 2016 gehören Jürgen Hammer und Manuela Sporbert als WeinPersönlichkeiten mit ihrer Hammers Weinkostbar zu den WeinPlaces, wo ihnen die perfekte Kombination aus Weinladen, Delikatessengeschäft und Bar gelang. Als Berliner Institution in Sachen Wein waren sie bekannt für ihre grandios ehrliche Auswahl an hochwertigen Öko- und Qualitätsweinen aus ganz Europa. 2021 werden die Weichen neu gestellt, das Hammers schließt. Der WeinPlaces Familie bleiben sie trotzdem erhalten.
Otmane Khairat
Otmane Khairat wurde schon 2015 als Weinpersönlichkeit ausgezeichnet. Als Weinprofi kann er auf eindrucksvolle Stationen in der gehobenen Gastronomie und dem Premium-Weinhandel zurückblicken. Nach einer Gastro-Karriere führte ihn der Weg Februar 2021 erneut in den Weinhandel. Neben seiner Kerntätigkeit als Sommelier ist er dort für die Koordination von Weinevents zuständig. Der WeinPlaces Familie bleibt er dabei weiterhin erhalten.

Dominik Kirchhoff

25938 Wyk auf Föhr
Mit dem kleinen Jacob waren Dominik Kirchhoff und Lars Mählmann ein WeinPlace der ersten Stunde. Nach weiteren erfolgreichen gemeinsamen Jahren im Restaurant Heimat am Überseehafen trennte sich das Duo. Beide stellen sich nun neuen gastronomischen Herausforderungen: Lars Mählmann hat es nach einem Sabbatical wieder in seine Heimat, in seinen Ausbildungsbetrieb bei Osnabrück verschlagen, Dominik Kirchhoff ist, nachdem er ein Jahr lang die Geschicke des Restaurants Heimat allein verantwortete, jetzt auf Föhr gelandet. Beide bleiben der WeinPlaces Familie dabei treu.

Nils Lackner

25980 Westerland/Sylt
Nils Lackner
Nach über vier Jahren als erfolgreicher Sparring Partner von Philipp Kutsch hat Nils Lackner seine Anteile an Concept Riesling verkauft, um sich im Rahmen seiner seit 2014 andauernden Selbstständigkeit neuen Projekten zu widmen. Dabei ist er als gefragter Wein- und Champagnerexperte aus der deutschen und internationalen Weinlandschaft nicht mehr wegzudenken. Der WeinPlaces Familie bleibt er dabei treu.
Lars Mählmann
Mit dem kleinen Jacob waren Dominik Kirchhoff und Lars Mählmann ein WeinPlace der ersten Stunde. Nach weiteren erfolgreichen gemeinsamen Jahren im Restaurant Heimat am Überseehafen trennte sich das Duo. Beide stellen sich nun neuen gastronomischen Herausforderungen: Lars Mählmann hat es nach einem Sabbatical wieder in seine Heimat, in seinen Ausbildungsbetrieb bei Osnabrück verschlagen, Dominik Kirchhoff ist, nachdem er ein Jahr lang die Geschicke des Restaurants Heimat allein verantwortete, jetzt auf Föhr gelandet. Beide bleiben der WeinPlaces Familie dabei treu.

Roy Metzdorf (†)

10437 Berlin
Roy Metzdorf (†)
Lange bevor die Weinschenke Weinstein 2014 zu einem der ersten WeinPlaces gekürt wurde, war sie in Berlin bereits eine Institution. In der Nachwendezeit startete Roy Metzdorf 1993 zuerst mit mährischen Weinen & Speisen, bevor er nach und nach zu DER Berliner Weininstitution in Sachen deutscher Wein, insbesondere durch das immens große Angebot an gereiftem Riesling, wurde. 2017 starb Roy Metzdorf überraschend, inzwischen ist das Berliner „Weinod“ seit Sommer 2019 geschlossen.

Melanie Panitzke

79353 Bahlingen am Kaiserstuhl
Melanie Panitzke
Im Restaurant Wein am Rhein hat Melanie Panitzke als Sommelìere ordentlich für Furore gesorgt. Seit 2014 WeinPlace, schloss das alte Restaurant Wein am Rhein im Frühjahr 2018 und wird inzwischen durch neue Hände mit einem anderen Konzept weitergeführt. Melanie hat sich hingegen selbstständig gemacht und vermittelt gekonnt Sommeliers für genussreiche Events.

Emanuel Pickenhan

87629 Füssen
Emanuel Pickenhan
Als südlichster Gerolsteiner WeinPlace, mitten im schönen Allgäu gelegen, zog Emanuel Pickenhan mit seiner Alten Kanzlei seit 2017 die Juroren in seinen Bann. Als gelernter Koch und Sommelier hegte er höchste Ansprüche an Speis und Trank, frei nach dem Motto: „Es soll ja nicht nur schmecken, sondern auch guttun“. Dieses Motto behält er sich auch für sein nächstes Projekt bei. Emmanuel bleibt der Gastronomie treu, was uns ebenso freut, wie die Tatsache, dass wir ihn ab 2021 in der WeinPlaces Familie begrüßen dürfen.

Gerhard Retter

80639 München
Gerhard Retter
Gerhard Retter war eine WeinPersönlichkeit der ersten Stunde und wurde 2014 mit der Fischerklause ausgezeichnet. Das Leben als Maître und Sommelier ist ihm in die Wiege gelegt worden. Namhafte Referenzen wie Gordon Ramsey, Fredy Giradet, die Münchner Aubergine und das Adlon Berlin zählen zu seinen Stationen. Jetzt geht er den nächsten Schritt und widmet sich vollständig der Moderation und der Beratung. Getreu dem Motto: Sie rufen, der Retter naht.

Martin Schachner

25980 Sylt
Martin Schachner
Seit 1994 galt Martin Schachner mit seinem Weinhaus Schachner als die WeinPersönlichkeit des Insel-Hotspots Sylt. 2016 wurde er in den Kreis der WeinPlaces aufgenommen. Das brachte ihm gleichzeitig den Titel „nördlichster WeinPlace“ ein. Nach vielen Jahren der Gastronomie widmet sich Martin Schachner nun einem neuen Lebensabschnitt, bleibt uns aber in der WeinPlaces Familie erhalten.

Manuela Schewe

54295 Trier
Manuela Schewe
Das Weinsinnig wurde 2019 zum WeinPlace gekürt und mit ihm Manuela Schewe als WeinPersönlichkeit. Besonders bekannt war das Weinsinnig in Trier für die „begehbare Weinkarte“, eine eigene Kreation, bei der alle offenen Weine per Flaschenhalter an der Wand zu finden sind. 2020 traf Manuela Schewe die Entscheidung, ihre Weinbar dort zu schließen. Doch eins steht für sie fest: Die Welt wird weiter WEINSINNIG sein, nur das Wo und Wie steht noch in den Sternen...

Stefan Weise und Juliane Gierlich

51427 Bergisch Gladbach
Stefan Weise und Juliane Gierlich
„Unser erster WeinPlace an der Mosel“, triumphierte die Jury. 2018 wurde die Sektstuuf in Leiwen mit Stefan Weise und Juliane Gierlich als WeinPersönlichkeiten zum WeinPlace gekürt. Man darf gespannt sein, wohin es das Power-Gastro-Pärchen verschlägt – eines ist jedoch sicher: Der WeinPlaces Familie bleiben sie dabei erhalten.